Yandex.Metrica Die richtige Kleidung für den Indien Urlaub bzw. Reise

Die richtige Kleidung für den Indien Urlaub bzw. Reise

Bild 1 zu Die richtige Kleidung für den Indien-Urlaub bzw. Indien-Reise

Wer sich auf die Reise bzw. auf einen Urlaub in das ferne Indien aufmacht, der braucht unbedingt die richtige Bekleidung. Die hängt nicht nur von der Region, sondern auch von den geplanten Unternehmungen ab. Schließlich sollte ein gelungener und sorgenfreier Urlaub nicht an der falschen Kleidung scheitern, egal, ob man sich in ländlichen Gebieten und Gebirgen oder in den touristischen Städten aufhält.

Die traditionelle indische Kleiderordnung respektieren

Indien ist ein Land mit einer jahrhundertealten Kultur, die auch Touristen wahren und respektieren sollten. Daher sollte man sich vor allem in den ländlichen Gebieten an die vorherrschende Kleiderordnung anpassen.
Frauen müssen sich deshalb zwar nicht gleich in einen Sari hüllen, aber die Knie und die Schultern sollten sie trotzdem bedecken. Kurze Röcke und tiefe Dekolletés könnten leicht missverstanden werden und anzüglich auf die Männer wirken.
In den meisten religiösen Stätten ist das Bedecken von Schultern und Knien ohnehin Pflicht. Da man bei dessen Besichtigung die Schuhe ausziehen muss, sollte man am besten Socken bereithalten.
Männer hingegen verzichten am besten auf kurze Hosen, die sind vor allem in den Dörfern für Männer unüblich und gelten als eher peinlich.
Wer nichts Passendes hat, der kann sich auch für gemütlichere Unternehmungen vor Ort mit dem Salwar Kameez, einer luftigen Kombination aus Hose und Oberteil eindecken. Auch die Kurta, ein langes kragenloses Oberteil oder ein Churidar, eine Hose, die oben weit und unten eng ist, gehören zur traditionellen indischen Kleidung und können vor Ort für wenig Geld erworben werden.

Bild 2 zu Die richtige Kleidung für den Indien-Urlaub bzw. Indien-Reise
Beim Wandern kann man (auch in Indien)
nicht auf ein gutes Schuhwerk verzichten.

Warme und sportliche Kleidung für den indischen Aktivurlaub

Wer jedoch aktiv klettern oder in der ursprünglichen Landschaft Indiens wandern will, der sollte sich nicht erst vor Ort mit der passenden Kleidung eindecken. Hochwertige atmungsaktive Outdoor-Bekleidung, wie man sie beispielsweise im Fashion Shop Zalando findet, sollte unbedingt auch bequemes Schuhwerk beinhalten. Denn wechselnde Landschaften in Indien kommen mit unterschiedlich beschaffenem Boden daher. Ebenso sollte man beim Trekking-Rucksack auf gute Qualität setzen. Im Norden bietet etwa Himachal Pradesh mit Lahaul und Spiti eine atemberaubende bergige Landschaft. Im südlichen Bundesstaat Kerala findet man hingegen subtropische Bedingungen, Dschungel, aber auch unberührte Idylle in den Wildtierreservaten oder den unzähligen kleinen Ortschaften.

Strände und Städte in Indien

Je ländlicher also die Gegend, desto wichtiger ist eine angemessene Kleidung. In Städten wie Mumbai ist die Bevölkerung aber bereits so gemischt und an westliche Touristen gewöhnt, dass man nicht so schnell auffallen dürfte. Am Strand sollte man sich aber trotzdem nicht im knappen Bikini zeigen, diese Aufmachung sollte dem Hotelpool vorbehalten werden. Ein nacktes Baden ist generell in Indien verboten. An den Stränden von Goa sind sogar Bikinis untersagt, am Kovalam Beach in Kerala hingegen erlaubt. Dabei ist es im Süden ganzjährig warm genug für leichte Stoffe, während in den Städten im Norden auch einmal ein wärmender Pullover nötig sein kann. Beim Abendessen im Restaurant kann aufgrund der Klimaanlagen etwas wärmere Kleidung ebenfalls angebracht sein.

So sollte man für jede Region und Aktivität in Indien die richtige und zum Land passende Bekleidung finden.

Bild-Quellen:

  • Bild 1: © Jupiterimages/Photos.com/Thinkstock
  • Bild 2: © Zalando.de

Hier noch meine Empfehlungen für eine Reise in den Norden von Indien

Allgemeine Empfehlungen für deine Reisen

Bitte klicke jetzt auf die folgenden Buttons und bewerte den Beitrag “Die richtige Kleidung für den Indien-Urlaub bzw. Reise” mit 1 – 5 Sternen.

Die richtige Kleidung für den Indien Urlaub bzw. Reise
3.5 (70%) 2 vote[s]

9 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Vielen Dank für den tollen Reise-Beitrag. Bin demnächst mit meinem Mann für 12 Tage in Indien und schon ganz aufgeregt. Der Artikel hat mir wirklich weitergeholfen, weiter so!

    Gruß Bianca

  2. Danke für deinen Bericht.
    Also ich habe auf meinen Indien-Reisen immer auch Merino-Unterwäsche getragen. Wenn es kalt war, dann die Merinowolle gewärmt und wenn es warm war, dann hat sie den Schweiß gut aufgenommen und den Geruch neutralisiert.

  3. Hallo,
    gerade habe ich Deine Seite gefunden. Da wir im Dezember für 5 Wochen nach Indien fahren möchten, bin ich froh darüber, denn hier finden wir viele nützliche Infos zu Indien, die uns weiterhelfen. Übrigens: Es ist ganz wichtig, sich den nationalen Gegebenheiten anzupassen. Unter diesem Motto standen und stehen bei uns alle Reisen, egal wohin.

  4. Ein echt toller Reise Beitrag. Vielen Dank. In Indien selbst habe ich noch nie meinen Urlaub verbracht. Aber das kann sich ganz schnell ändern. Ist einfach mal was anderes als die üblichen Urlaubsländer.

  5. Ich finde es auch sehr wichtig, dass man sich als Reisende an die Gewohnheiten im Land hält. Ich war bereits 3-mal in Indien und kann nichts Negatives sagen.
    Alles Liebe
    Jennifer

  6. Ich denke, man muss sich jedem Land, das man bereist, auch anpassen. Klar erscheinen mir manche indischen Sitten und Vorschriften sehr eigenartig, umgekehrt ist es aber bestimmt auch so.

  7. Gewalt gegen Frauen? Doch nicht in Indien, oder? –
    Also ich persönlich habe nur gute Erfahrungen mit Indien sammeln können und könnte einen Urlaub mal wieder vertragen.

  8. Ein toller Bericht über Indien, wo ich schon immer einmal hinwollte. Den Respekt vor der Kultur halte ich ebenfalls für sehr wichtig!

  9. Nach diesen ganzen Geschichten über Gewalt gegen Frauen in diesem Land, werde ich einen Teufel tun und die noch wirtschaftlich unterstützen. Indien ist für mich kein Urlaubsland mehr.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud