Yandex.Metrica Panzernashörner im Kaziranga Nationalpark Nordostindien

Panzernashörner im Kaziranga Nationalpark Nordostindien

Bild zu Panzernashörner im Kaziranga Nationalpark Nordostindien

Der Kaziranga Nationalpark liegt in Nordostindien, konkret im Bundesstaat Assam (siehe Karte) und ist die Heimat der Panzernashörner. Etwa 70 Prozent des weltweiten Bestandes leben hier.

100 Jahre Panzernashörner im Kaziranga Nationalpark

Der Kaziranga Nationalpark liegt zu beiden Seiten des Brahmaputra eingebettet, und wie so viele Flüsse beeinflusst auch dieser Strom das Leben in diesem Gebiet entscheidend. Nachfolgend also ein paar Daten der über einhundert-jährigen Geschichte des Nationalparks:

  • 1905: Eröffnung als Wildreservat
  • 1916: Erweiterung zum Schutzgebiet für Panzernashörner
  • 1974: Ernennung zum Nationalpark
  • 1985: Ernennung zum Weltkulturerbe
  • 2005: 100-jähriges Bestehen
  • 2007: Erweiterung zum Tiger-Reservat

Der Wildreichtum im Kaziranga Nationalpark im Nordosten von Indien

Bei den etwa 2.000 Panzernashörnern handelt es sich sicherlich um die Hauptattraktion dieses Nationalparks. Doch auch andere sehenswerte Wildtiere sind hier beheimatet. Im Folgenden eine kurze Übersicht, welche Tierarten du außerdem in diesem Gebiet bewundern kannst:

  • an die 2.000 Wasserbüffel
  • etwa 1.300 indische Elefanten
  • circa 10.000 Hirsche (verschiedene Arten)
  • etwa 100 Bengalische Tiger
  • des weiteren: Leoparden, Schleichkatzen, Kragenbären, Wildschweine, Rhesusaffen, Warane, Schlangen und natürlich auch jede Menge Vogelarten

 

 

Auf dem Elefantenrücken oder mit dem Boot durch den Kaziranga Nationalpark

Hoch zu Elefant und nicht wirklich bequem, hast du jedoch gute Sicht und Einblicke über und in das etwa eineinhalb Meter hohe Elefantengras. Denn nur so kannst du die in diesem Gras-Dickicht verborgenen Panzernashörner auch wirklich gut beobachten.
Ebenfalls nur so hast du die (seltene) Gelegenheit einen Blick auf einen der Tiger zu erhaschen, den du aufgrund des erwähnten Grüns sonst niemals zu Gesicht bekommen würdest.

Im östlichen Teil des Nationalparks kannst du mittels Boot eine Tour am Brahmaputra erleben. Denn der Fluss ist hier bis an die 15 Km breit und von vielen Sandbänken durchzogen, die von diversen Vögeln bevölkert werden. Vor allem Geier, die einen auf eine dieser Sandbänke angeschwemmten Tier-Kadaver zu ihrem Mahl auserkoren haben, dürften ein interessantes Foto-Motiv darstellen.

Im Folgenden meine Empfehlungen für deine Reise nach Nordostindien

Außerdem noch allgemeine Empfehlungen für deine Reisen

Bitte klicke jetzt auf die folgenden Buttons und bewerte den Beitrag “Panzernashörner im Kaziranga Nationalpark Nordostindien” mit 1 – 5 Sternen.

1 Kommentar

  1. Danke für diesen Beitrag; Video war auch schön, auch wenn ich nichts verstanden habe. Immer wieder schön so etwas zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud