Yandex.Metrica

Nashörner und Tiger – Handelsverbot aufrechterhalten (Petition)

Nashörner und Tiger - Handelsverbot aufrechterhalten (Petition)

Nashörner und Tiger sind neuerlich bedroht! China will Nashornpulver und Tigerknochen als Medizin erlauben.
Daher unterzeichne auch du die Petition: Handelsverbot aufrechterhalten!

Nashörner, aber auch Tiger sind bedroht!

China will überraschend den Handel mit Nashornpulver genehmigen. Doch dem nicht genug, sollen auch Tigerknochen wieder in der traditionellen chinesischen Medizin verwendet werden dürfen. Und das, obwohl sie über keinerlei medizinische Wirkung verfügen. Nashörner und Tiger sind durch Wilderei akut vom Aussterben bedroht.

Vor 25 Jahren (1993) hat China den Handel mit Nashorn-Hörnern und Tiger-Teilen verboten. Die Produkte wurden aus dem Arzneibuch der traditionellen chinesischen Medizin gestrichen. Das als Reaktion auf die massive Wilderei der Tiere und die fehlende medizinische Wirkung.

Doch nun will die chinesische Regierung zu “Heilzwecken und für die Forschung” den Handel wieder genehmigen. Dabei gibt es keinerlei wissenschaftliche Belege, dass die Tierteile Menschen heilen können. Denn Nashorn besteht aus Keratin, dem gleichen Material wie unsere Haare und Fingernägel.

Demzufolge steigt unweigerlich die Nachfrage und der Handel mit derartigen Produkten an. Auch wenn die Ankündigung nur für in Gefangenschaft gezüchtete Tiere gelten soll. Die Erfahrungen mit Elfenbein zeigen, dass der legale Handel mit Teilen von Wildtieren eng mit der Wilderei verbunden und kaum zu trennen ist. Zudem soll auch der Handel mit “antiken” Tiger- und Nashornerzeugnissen für den privaten Gebrauch gestattet werden.

Folgen der Aussetzung des Handelsverbotes

Die Aufhebung des Handelsverbots setzt ein fatales Signal für die Wilderei der vom Aussterben bedrohten Arten. Wilderer schießen die Tiere illegal, weil eine Nachfrage nach den Tierteilen besteht und der Handel damit ein Milliardengeschäft ist. Die Legalisierung setzt diese seltenen Arten weiter unter Druck.
Die Entscheidung ist ein schwerer Schlag für den weltweiten Artenschutz. Sie könnte die Tiere endgültig dem Artentod preisgeben.

Petition: Handelsverbot aufrechterhalten!

“China muss das Handelsverbot für Nashornpulver und Tigerknochen beibehalten – den Tieren droht die Ausrottung durch den Aberglauben!”

Jetzt die Petition unterzeichnen!

Text-Quelle: Rettet den Regenwald e.V.

Hier noch 2 Empfehlungen für deine Reisen

Bitte klicke jetzt auf die folgenden Buttons und bewerte den Beitrag “Nashörner und Tiger – Handelsverbot aufrechterhalten (Petition)” mit 1 – 5 Sternen.

Nashörner und Tiger – Handelsverbot aufrechterhalten (Petition)
5 (100%) 1 vote

2 Kommentare

  1. Es tut immer wieder weh, sowas zu lesen und sehen zu müssen. So wundervolle Geschöpfe, die spätestens unsere Enkel wohl nur noch aus Büchern kennen werden.. Hoffentlich nicht! Hoffentlich geschieht irgendwie ein Wunder! Danke, für Deinen Einsatz.

  2. Habe ich unterzeichnet finde ich eine Sauerei sowas

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud