Yandex.Metrica Tansania - Millionen Bäume vor Abholzung retten (Petition)

Tansania – Millionen Bäume vor Abholzung retten (Petition)

Tansania - Millionen Bäume vor Abholzung retten (Petition)

In Tansania (siehe Karte) sollen Millionen Bäume für einen Stausee zum Opfer fallen. Daher: Unterzeichne auch du diese Petition und hilf mit, Millionen Bäume vor der Abholzung zu retten!

Tansanias Tiere in höchster Gefahr

In einem Dorado für Elefanten, Giraffen und Löwen will der Präsident von Tansania 1.500 Quadratkilometer Wald und Savanne zur Abholzung freigeben. Demnach sollen 2,6 Millionen Bäume im UNESCO-Welterbe Selous für einen Stausee Platz machen. Doch die ökologischen Schäden wären nicht reparabel.
Noch ziehen Elefantenherden und Giraffen durch die Savanne. Es dümpeln Nilpferde im flachen Wasser. Und Löwen schleichen auf der Jagd durchs Gras. Auch Spitzmaulnashörner haben Biologen vor kurzem gesichtet. Im Selous Game Reserve pulsiert das Leben. Doch zugleich ist es bedroht! Der geplante Damm in Stiegler’s Gorge wäre ein ökologisches Desaster. Denn direkt im Herzen des UNESCO-Welterbes soll er den Fluss Rufiji stauen.

2,6 Millionen Bäume sollen abgeholzt werden

Präsident John Magufuli will jetzt Fakten schaffen und 2,6 Millionen Bäume fällen lassen. Demzufolge hat die Regierung Tansanias im Dezember 2018 den Bauauftrag an ein ägyptisches Konsortium vergeben. 1.500 Quadratkilometer Wald und Savanne sollen abgeholzt werden. Und diese würden eines Tages durch den Stausee weitgehend überflutet.

Daher laufen Umweltschützer gegen das Projekt Sturm. Denn sie fürchten die endgültige Zerstörung des Schutzgebietes. Und das ist bereits geschädigt! So droht eine Uranmine einen Teil des Reservats kaputt zu machen. Auch die Elefantenpopulation ist eingebrochen. Deshalb hat die UNESCO Selous im Jahr 2014 auf die Liste der “bedrohten Welterbe” gesetzt. Im Februar schickte sie einen Brandbrief an die Regierung. Doch dieser blieb bis dato ohne Wirkung.

Doch auch flussabwärts bis ins Delta würde der Damm Schäden an den Mangroven-Wäldern verursachen. Und nicht zuletzt würden 200.000 Menschen, insbesondere Bauern und Fischer, darunter leiden.

Der Bau soll im Sommer 2019 beginnen, obwohl die Finanzierung unklar ist. Präsident Magufuli will als Macher gelten, dem Kritik egal ist. Ein Regierungsmitglied drohte Gegnern des Projekts sogar mit Gefängnis.

Tansanias Bevölkerung benötigt unbestritten eine bessere Stromversorgung. Allerdings ist der Bau dieses Staudamms dafür keine Lösung.

Hilf mit, die Bäume vor der Abholzung zu retten

Bitte fordere vom Präsidenten John Pombe Joseph Magufuli: “Selous Game Reserve ist ein ökologischer Schatz. Bitte bewahren Sie das UNESCO-Welterbe, in dem bedrohte Elefanten und Löwen leben.”

Jetzt die Petition unterzeichnen!

Text-Quelle: Rettet den Regenwald e.V.

Hier noch 2 Empfehlungen für deine Reisen

Bitte klicke jetzt auf die folgenden Buttons und bewerte den Beitrag “Tansania – Millionen Bäume vor Abholzung retten (Petition)” mit 1 – 5 Sternen.

Tansania – Millionen Bäume vor Abholzung retten (Petition)
4 (80%) 1 vote[s]

1 Kommentar

  1. Auch diese Petition habe ich Unterschrieben gut das es Leute gibt die es noch kümmert!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud