Yandex.Metrica Worauf kommt es bei Reisen nach Indien und Afrika an?

Worauf kommt es bei Reisen nach Indien und Afrika an?

Bild zu Worauf kommt es bei Indien und Afrika Reisen an?

Atmosphäre, Service, Authentizität – darauf kommt es bei Reisen an

Sich ein aufregendes Reiseziel in Afrika oder Indien auszusuchen, ist die eine Sache. Aber nicht nur das Ziel ist wichtig, sondern auch, was man vor Ort geboten bekommt und was nicht. Wer nach Südafrika, Tansania oder Indien reist, der möchte Exotik erleben. Möchte vermutlich auch eintauchen in eine fremde Welt, die wir Europäer zwar studieren, aber doch nie ganz verstehen können. Wie viel weniger aufregend wäre so ein Urlaub, wenn man sich mit vielen Dutzend anderen Urlaubern durch vorgefertigte Wege schieben würde, ganz ohne Flair und Abenteuer. Gute Reiseanbieter hingegen achten darauf, dass der Urlaub atmosphärisch und authentisch wird.

Kultur erleben, die Exotik spüren

Eine stimmige Reise-Konzeption lässt vor allem zu, dass die fremde Kultur auf den Besucher einwirken kann. Dazu muss man nicht innerhalb weniger Tage zu dutzenden kulturellen Sehenswürdigkeiten hechten. Meist reicht es, sich einmal zurückzulehnen und das Gesamtbild auf sich wirken zu lassen. Gute Reise-Veranstalter lassen ihren Kunden genug Spielraum für eigene Entdeckungstouren oder auch einfach für jene Momente, in denen ein fremdes Land auf einen einwirken kann. – Sei es das bunte Treiben auf einem orientalischen Markt, der herrliche Ausblick an den Ufern des Victoria Sees oder der endlose Horizont in den Weiten der Steppe. Wer wahrhaft erleben möchte, sollte sich die Zeit nehmen, mal einen Augenblick still zu stehen.

Aktiv-Reisen für Wagemutige

Spezielle Reiseunternehmen für Aktiv- und Naturreisen, wie etwa dieser Berliner Anbieter von Aktiv-Rundreisen, verbinden die unglaubliche Schönheit der Natur in Afrika, Asien und Ozeanien mit dem Drang vieler Urlauber, sich sportlich zu betätigen oder sogar an die eigenen Grenzen zu gehen. Viele Landschaften bieten beispielsweise tolle Wanderrouten oder Pfade für abenteuerliche Radtouren. Wiederum andere Gegenden ermöglichen wilde Kajak-Fahrten oder lange Ausflüge mit dem Kanu. Etwas erfahrenere Sportler versuchen sich auch an Gebirgsexpeditionen oder echten Bergbesteigungen. Bei Aktiv-Reisen ist für jeden etwas dabei, der nicht nur die Natur beobachten, sondern sich auch in ihr bewegen möchte.

Respekt vor Natur, Menschen und Kultur

Ob Aktiv-Reise oder eher gemächliche Erkundung – stets ist es wichtig, dass Reisende, aber auch Reiseveranstalter die jeweilige Natur und Kultur respektieren und achten. Oft handelt es sich bei den Ausflugsgebieten um sensible Ökosysteme, die nicht unter dem Tourismus leiden dürfen. Doch auch die menschlichen Gesellschaften sind sensibel und verdienen die Berücksichtigung durch die Touristen. Vor allem profitieren die eher armen afrikanischen Länder von einem funktionierenden Tourismus. Doch darf dieser Umstand bei uns Besuchern nicht zu Hochmut führen. Gute Reiseveranstalter tragen stets dafür Sorge, den Menschen vor Ort möglichst authentisch nahe zu kommen, um die kulturellen Eigenarten besser verstehen zu können. Manchmal bedeutet Verständnis aber auch, einen gewissen Abstand zu wahren und sich nicht aufzudrängen.
 

Kompetente Reise-Führung und kleine Gruppen

Für die Wahrnehmung eines Urlaubs in Afrika oder Indien macht es einen riesigen Unterschied, ob man in einer großen Gruppe mit einem Bus von A nach B und C gefahren wird, oder ob man individuell oder in kleinen Gruppen das Land erkundet. Besonders in aufregenden Naturlandschaften sind kleine Gruppen außerdem für Flora und Fauna viel besser zu ertragen. Und wer möchte schon den beeindruckenden Ausblick in die Serengeti dadurch beeinträchtigt haben, dass ein Stimmengewirr aus Dutzenden Kehlen die majestätische Ruhe stört. Je kleiner die Gruppe ist, desto inniger und intensiver ist der Kontakt zu Mensch und Natur und je authentischer ist die Erfahrung für alle Beteiligten. So eine Reise steigt und fällt aber natürlich auch mit der Reisebegleitung. Ein landeskundiger, erfahrener und besonnener Reiseführer komplettiert die Reise. Er gibt wichtige Hinweise und Anregungen und trägt dafür Sorge, dass alle Mitfahrenden ein unvergessliches Erlebnis teilen.

Meine Empfehlungen für deine Indien Reise

Meine Empfehlungen für deine Afrika Reise

Allgemeine Empfehlungen für Reisen nach Indien und Afrika

Bitte klicke jetzt auf die folgenden Buttons und bewerte den Beitrag “Worauf kommt es bei Reisen nach Indien und Afrika an?” mit 1 – 5 Sternen.

15 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Sehr guter Artikel! steigert die Vorfreude auf eine ganz tolle Reise.

  2. Hallo Walter,

    klasse Artikel! Siehst Du es tatsächlich so, dass Afrika und Indien “über einen Kamm geschert” werden können? Ich hatte Ende des Jahres einen Tauchurlaub in Südafrika geplant und bin dadurch auf diesen Blog gestoßen. Das alles macht natürlich einen sehr interessanten Eindruck, jedoch suche ich noch spezifischere Infos insbesondere zur Reise nach Afrika. Hast Du da vielleicht einen Artikel, den Du mir empfehlen kannst?

    Beste Grüße,

    Max vom Blog

    1. Hallo Max!
      Danke für deine Kommentar. Freue mich, dass dir meine Seite gefällt.
      Vielleicht schaust dir ‘mal diesen Beitrag an!?
      Herzliche Grüße und weiterhin alles Gute!
      Walter

  3. Hallo,

    Danke für denn guten Artikel ich werde in einem Monat rüber fligen 😀

  4. Hi !
    Ich bin in vorbereitung einer Radreise Dortmund – Indien. Bis da eigendlich fast ganz entspannt. Aber da ich schon 3x in Indien war, bin ich mal gespannt ob der Verkehr mich heile lassen wird. Das wird schon ne Herrausvorderung. Auf jeden Fall eine tolle Seite. Gerade auch was es über Afrika zu lesen giebt ist Klasse. Bis jetzt war Afrika aus dem Bauchgefühl nicht sonderlich interressant für mich (viel unwissenheit). Aber vielleicht bekomme ich da in Zukunft ja auch noch mal was hin. Nur meine Frau müsste ich noch überreden ;).
    Ich freu mich auf jeden Fall, deine Seite weiter wachsen zu sehen !
    Ach ja: Der Link zur Übersichtskarte zu Reisewarnungen hat mir gut gefallen, kannte ich noch nicht!
    Gruß aus Dortmund, Thorsten

  5. Afrika ist wirklich reizvoll. Guter Artikel Walter, danke dir. Ich hoffe, ich komme dieses Jahr mal runter in den Krüger National Park. Laut meinen Freunden soll der sehr mächtig sein.

  6. Ich stimme Ihnen zu. Ich halte auch nichts vom reisen in großen Gruppen. Ich bin alleine auf Weltreise gegangen un genieße es in vollen zügen. So kann man Land und Leute wirklich kennenlernen und ist flexibel. Zur zeit bin ich in Myanmar. Von hier aus geht es bald nach Indien. Ich freue mich schon auf dieses riesige Land mit seinen verschiedenen Facetten. Glücklicherweise ist das Visum dort für 6 Monate gültig.

    1. In 2 Monaten geht’s los. Dann sind wir auch für 3 Wochen in Indien. Ich bin schon ganz gespannt wie es wird und fast täglich suche ich nach Artikeln wie diesen. Vielen Dank dafür!

  7. Hallo Herr Bracun,

    Wow…Toller Artikel! Meine Frau und ich würden auch gerne mal nach Afrika um die Kultur dort kennen zu lernen und die schöne Natur zu erleben. Aber vorerst werde ich mir so viele Informationen wie möglich beschaffen und deswegen mag ich solche Beiträge wie Ihren, da man so viele Informationen sammeln kann.

  8. Mein Partner und ich waren letztes Jahr auf einer Safari in Namibia. Nie hätte ich gedacht, dass es mir so gut gefallen würde!

    Diese unvergleichliche Natur und die freundlichen Menschen haben einen nachhaltigen Eindruck bei uns beiden hinterlassen, so dass wir schon die nächste Reise planen.

    Was Herr Bracun hier ausführt kann ich so 1 zu 1 unterschreiben: Man muss willens sein, sich auf die fremde Kultur einzulassen! Dann aber wird die Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis.

  9. Sehr guter Artikel 🙂 Wir planen eine Weltreise und werden sicherlich auf einen Abstecher in Indien machen.
    LG

  10. Toller Artikel. Wie sieht es eigentlich mit Reisen nach Afrika und kleinen Kindern aus? Glaube da reicht es nicht einfach das Babyreisebett einzupacken und loszuziehen. Oder siehst du das anders?

    1. Vermutlich nicht! – Allerdings, da ich keine Kinder habe, kann ich dazu leider gar nichts sagen.

  11. Danke hat mir weiter geholfen. Ich werde in 2 Wochen nach Indien Reisen. Ich bin schon ganz aufgeregt !

  12. Ein wirklich schöner Artikel. Ich würde auch gerne mal in die Ferne reisen, aber leider bin ich ein zu großer Angsthase. Bei solchen Artikeln bekomm ich aber schon wieder Lust darauf und vorallem Sehnsucht. Vielleicht schaff ich mich ja doch eines Tages zu überwinden.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud